👍 Hier sind interessante neuigkeiten, geheimnisse und produkttipps von google gesammelt. alles für google drive, android, kalender, chrome, gmail, docs...

5 Google Reader-Designs für schiere Großartigkeit

1

Google Reader, der Online-Feed-Viewer, ist eine der am häufigsten verwendeten Anwendungen aus der Google-Fabrik. Leider hat es nur ein Standarddesign und es gibt keine Optionen, um es mit Hintergründen und Farben wie in Gmail anzupassen. Es gibt jedoch ein verstecktes Osterei, das den Stil Ihrer Seitenleiste verändert. Offiziell bietet Google keine benutzerdefinierten Themen an, aber Sie können Tools von Drittanbietern verwenden, um Ihren GReader zu verschönern.

Lassen Sie uns einen Blick auf 5 großartige Google Reader-Designs werfen, die Ihr Leseerlebnis nicht nur schmücken, sondern auch vereinfachen und die produktive Zeit verbessern, die Sie verbringen.

Hinweis: Da Google standardmäßig keine Designs bereitstellt, verwenden wir Add-Ons und Skripte von Drittanbietern, die nur für den Computer funktionieren, auf dem sie installiert sind. Für die Nutzung auf anderen Browsern/Rechnern müssen wir diese erneut installieren.

1 Feedly – ​​Machen Sie mehr als nur Styling

Unsere erste Wahl ist Feedly, das eigentlich ein Web-App-Wrapper über Google Reader ist. Einfach ausgedrückt, Feedly verschönert nicht nur Ihren Google-Reader, sondern bietet auch eine Reihe zusätzlicher Funktionen und Widgets für Facebook, Twitter, YouTube und Flickr.

Die günstige erste Position dieses Themas ergibt sich aus der magazinähnlichen Ansicht, die ein komfortables und schnelles Leseerlebnis bietet. Im Wesentlichen bietet Feedly 4 Ansichten zur Auswahl, nämlich: Titel und Zusammenfassung, Nur Titel, Raster und Gesamter Inhalt eingebettet.

Ein weiterer Vorteil für die Verwendung von Feedly ist die Konsistenz über mehrere Geräte hinweg. Feedly ist als Addon für Firefox, Chrome, Safari-Browser und für iPhone, iPad und Android-Telefone und -Tablets verfügbar. Egal, ob Sie ein Handy oder einen Laptop verwenden, Sie werden überall ähnliche Erfahrungen machen.

2 Helvetireader – Antisoziales, minimalistisches Thema

5 Google Reader-Designs für schiere Großartigkeit

Wenn Sie das Durcheinander von Google Reader hassen, werden Sie Helvetireader sicher lieben. Es hat eine sehr schlichte, knopffreie und ablenkungsfreie Benutzeroberfläche.

Obwohl es nicht mehr weiterentwickelt wird, steht es aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit an zweiter Stelle in unserem Ranking. Perfekt für diejenigen, die nur die neuesten Feed-Einträge lesen möchten.

3 Lucidica – Nacktes und winziges Thema

5 Google Reader-Designs für schiere Großartigkeit

Lucida bringt den Minimalismus von Helvetireader auf eine neue Ebene. Eines der besten Themen, um das Lesen von RSS-Feeds zu vereinfachen.

4 Natives Mac OS X-Anwendungsdesign

5 Google Reader-Designs für schiere Großartigkeit

Der Schneeleoparden-Stil sieht in jedem Internetbrowser wie eine Mac-Anwendung aus. Mit mehreren Anzeigeeinstellungen ist dieser grau-blaue Stil wirklich anpassbar. Irgendein Apple-Fan hier?

5 Pure Reader – Wunderschönes, handgefertigtes Thema

5 Google Reader-Designs für schiere Großartigkeit

Das Pure Reader -Theme hat viele Herzen mit einem sehr schönen Tabellenlayout-Stil für Google Reader gewonnen. Mit einer Mischung aus grauen und schwarzen Farben und großzügigen Kopfzeilen verbessert dieser Stil die Lesbarkeit drastisch.

Bonus: Begeisterte Chrome-Benutzer sollten diese Erweiterung ausprobieren, die nicht nur mehrere Themenoptionen bietet, sondern auch andere nützliche Funktionen hinzufügt.

Verwandte: 5 elegante und nützliche Chrome New Tab-Erweiterungen.

Aufnahmequelle: www.gtricks.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen