👍 Hier sind interessante neuigkeiten, geheimnisse und produkttipps von google gesammelt. alles für google drive, android, kalender, chrome, gmail, docs...

Spioniert Ihr Google Home Mini Sie aus?

1

Im Jahr 2017 ist Privatsphäre ein Mythos. Obwohl wir glauben, dass wir hinter den Mauern von VPNs oder ähnlichen Sicherheitsvorkehrungen sicher sind, sickern am Ende immer einige Daten durch. Der neueste Name, der Panik über die virtuelle Überwachung auslöst, ist der von Google Home Mini – der Berichten zufolge seine Benutzer dank eines Softwarefehlers „ausspioniert”.

Benutzer berichteten, dass sich ihr Google Home Mini-Gerät jeden Tag tausende Male automatisch ein- und ausschaltet und die Protokolle dessen, was sie um sich herum hören, an Google sendet.

Das Problem

Berichten zufolge sendet Google Home Mini Daten an „com.google.android.apps.chirp/mushroom/prod” und Assistant. Interessant ist hier, dass „Chirp” der Codename für das Google Home-Ökosystem ist und „Mushroom” der Codename für den Mini ist. Alle Konversationen, die von Google Home Mini an Google gesendet wurden, waren im Protokoll „Meine Aktivitäten” mit einer verfügbaren Wiedergabeschaltfläche verfügbar.

Das ist beängstigend, wenn man daran denkt. Eine Maschine in Ihrem Zimmer, die alles hört, was Sie sprechen, und es an eine Organisation sendet. Als das Problem gemeldet wurde, reagierte Google jedoch schnell. Dieses Problem wurde von Artem von Android Police gemeldet.

Spioniert Ihr Google Home Mini Sie aus?

Erfassung von Nutzerdaten durch Google auf My Activity

Die Ursache

Google schickte ein PR-Team zu Artem nach Hause, um seinen Google Home Mini abzuholen und zu untersuchen. Ein Ingenieur fuhr noch in derselben Nacht nach Oakland, um es sich anzusehen – Google nahm es ernst mit der Behebung dieser schwerwiegenden Datenschutzverletzung.

Google fand heraus, dass dies geschah, weil der Google Home Mini eine Phantomberührung auf seiner Oberseite registrierte. Wenn Sie das Gerät einige Sekunden lang berühren, wird der Assistent automatisch ausgelöst. Einige Geräte wurden automatisch ohne Berührung ausgelöst. Dies führte dazu, dass es Benutzer „ausspionierte” und war völlig unbeabsichtigt.

Die Reparatur

Google hat ein Software-Update veröffentlicht, das die Firmware-Version des Google Home Mini von Version 1.28.99351 auf Version 1.28.100122 erhöht. Dieses Problem scheint zwar sehr ernst zu sein, ist aber nicht beabsichtigt. Google hat deutlich gemacht, dass dieses Problem nur auf etwa 4000 Geräten besteht – denjenigen, die während des Made By Google-Events ausgegeben wurden, oder denen, die bei Donut-Popup-Events gegeben wurden.

Darüber hinaus hat Google auch alle Aktivitäten, die durch langes Drücken des Google Home Mini aufgezeichnet wurden, für alle Benutzer von seinen Servern entfernt!

Quelle: Android Police

Aufnahmequelle: www.gtricks.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen