👍 Hier sind interessante neuigkeiten, geheimnisse und produkttipps von google gesammelt. alles für google drive, android, kalender, chrome, gmail, docs...

Google Home Mini und Google Home Max von Google eingeführt

0

Google hat heute seine Google Home-Geräte der nächsten Generation vorgestellt – den Google Home Mini und den Google Home Max. Dies sind die neuen Google Home-Geräte von Google, die zwei unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Schauen wir uns die Funktionen und den Preis dieser Geräte genauer an.

Google Home Mini

Das Google Home Mini ist im Grunde eine kleinere Version des Google Home in normaler Größe, das letztes Jahr eingeführt wurde. Es kommt in drei Farbvarianten auf den Markt – Chalk, Charcoal und Coral. Das Google Home Mini bietet so ziemlich alle Funktionen, die das Google Home bietet, aber aufgrund seiner geringen Größe ist der Ton etwas langsamer.

Das Gerät kann angetippt werden, um die Musikwiedergabe zu steuern, mit dem Assistenten zu sprechen und eine Reihe anderer Funktionen auszuführen. Der Stoff, der es umgibt, wurde von Google von Grund auf neu entwickelt, wodurch es leicht und stark ist. Der Google Home Mini kommt zu einem Preis von 49 US-Dollar heraus und ist ab dem 19. Oktober erhältlich. Wer Google Pixel 2 und Pixel 2 XL vorbestellt, bekommt es gratis dazu.

Google Homemax

Google Home Mini und Google Home Max von Google eingeführt

Neben dem Google Home Mini hat Google auch den Lautsprecher Google Home Max auf den Markt gebracht – der im Grunde ein riesiges Google Home ist. Während Google Home Mini in Ihre Tasche passen könnte, würde Google Home Max einen viel größeren Platz einnehmen. Es wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse derjenigen gebaut, die lautere Musik spielen müssen. https://fbskip.com/

Das Google Home Max hat ein größeres Gehäuse und kostet 399 US-Dollar. Es wird ab Dezember in den Handel kommen und würde mit einem kostenlosen YouTube Red-Abonnement für ein Jahr geliefert. Der Google Home Max wäre trotz all der lauten Musik immer noch in der Lage, Ihre Stimme zu erkennen und wäre in der Lage, Befehle über den Google-Assistenten entgegenzunehmen! Google bringt maschinelles Lernen tatsächlich auf die nächste Stufe.

Aufnahmequelle: www.gtricks.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen